Menu öffnen

Maßnahmen der Klima- und Energiemodellregion

Für die Weiterführungsphase I der KEM wurden 14 Maßnahmen im Detail entwickelt und geplant:

  1. Steigerung der nachhaltigen KEM-Vernetzung, -Kooperation, -Weiterentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit
  2. Unterstützung von Investitionsmaßnahmen sowie Förderberatung und Förderabwicklung für die KEM-Gemeinden
  3. Erstellung von Sanierungskonzepten für 6 öffentliche KEM-Gebäude
  4. KEM-E-Mobilitäts-Rallye zur Forcierung nachhaltiger regionaler Mobilität
  5. Konzeption einer KEM-E-Fahrrad-Route zur Forcierung der nachhaltigen regionale Fahrradnutzung
  6. Einführung von Energiebuchhaltung in der öffentlichen Verwaltung
  7. Umsetzung, Etablierung und Wartung einer regionalen Internet - Lebensmittel- und Energieprodukte-Plattform u.A. zur Stärkung regionaler Eigenversorgung
  8. Erneuerbares Energie Know-how für SchülerInnen und Berufsorientierung in themenorientierte Unternehmen durch 14 Exkursionen
  9. Strom selbst „produzieren“ und regional nutzen
  10. Beleuchtungsoptimierung innen und außen
  11. Durchführung von 20 Heizungschecks und 12 Solarthermie-Checks zur Steigerung der Energieeffizienz
  12. Vorbereitung kommunaler Infrastruktur-Projekte und Informationsaktivitäten für eine kommunale/regionale Energieraumplanung
  13. Pilotaktivitäten zu Bodenschutz und HUMUS-Aufbau
  14. Thermische Gebäudesanierung